Hochzeitstrend: Digitale Hochzeitseinladung

Fast alle von uns haben inzwischen ein Smartphone oder wir sind auf andere Art digital erreichbar. Dieses hat einen neuen Hochzeitstrend hervorgebracht: die Digitale Hochzeitseinladung.

Bei Interesse habt Ihr die Wahl aus einer Vielzahl an Vorlagen für die Karten, so dass Ihr eine Vorlage aussuchen könnt, die zu Eurem Hochzeitsmotto und zu Euren Farben passt. Nach dem Kauf könnt Ihr die Kartenvorlage dann meist online personalisieren und sie anschließend herunterladen. Ihr verschickt die elektronische Karte dann per WhatsApp oder E-Mail.

All dieses ist sehr einfach umzusetzen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr von Euch dazu entscheiden, Ihre Karten nicht mehr in Papierform, sondern digital zu verschicken. Beliebt als digitale Karten sind vor allem Save-the-Date Karten, Einladungen zum Polterabend oder Change-the-Date Karten. Für die Hochzeit wird dann oft eine Kombination aus digitaler und Papierkarte genutzt: die Save-The-Date Karte wird in digitaler Form verschickt, die Einladungskarte und Dankeskarte dann klassisch in Papier. Es werden aber auch Hochzeitseinladungen oder Dankeskarten zunehmend digital verschickt.

Einer der größten Vorteile der digitalen Hochzeitseinladung ist sicherlich die große Zeitersparnis. Klassischen Karten müssen eingetütet werden, die Briefumschläge beschriftet werden und und Karte zur Post gebracht werden. Bei 50 Karten ist das ein nicht zu unterschätzender Zeitaufwand. Und das mehrfach: für die Save-The-Date Karten, die Hochzeitseinladung und die Dankeskarte. Da kommen ganz schnell einige Stunden Vorbereitung zusammen, die Suche nach allen Postadressen noch nicht dabei.
Zudem könnt Ihr durch eine den digitalen Versand einiges an Kosten sparen. Ihr kauft eine Vorlage ein die Ihr selber personalisiert. Weitere Kosten fallen nicht an. Bei Papierkarten müsst ihr die Kosten für die Karten, Umschläge und das Porto rechnen. Meist fallen hier deutlich höhere Kosten an.
Schön ist auch, dass die digitale Hochzeitseinladung sehr leicht mit einem Hochzeitsblog verknüpft werden kann. Das macht die Organisation der Hochzeit oft einfacher.

Natürlich gibt es nicht nur Vorteile. Die Hochzeit ist für uns alle ein ganz besonders Ereignis im Leben. Nicht wenigen von uns stellt sich daher die Frage, ob die digitale Einladung wirklich angemessen ist für dieses spezielle Ereignis.
Auch solltet ihr bei Eurer Entscheidung genau überlegen, ob Ihr alle eure Gäste per digitaler Einladung erreichen könnt. Gerade bei älteren Menschen ist das nicht unbedingt gegeben. Um Ihnen nicht das Gefühl zu geben, ausgeschlossen zu sein, wäre es eine Überlegung neben den digitalen Karten an diese Personen klassische Karten zu schicken.

Wie ihr seht haben digitale Hochzeitseinladungen durchaus Ihre Berechtigung. Besonders interessant finden wir dabei eine Mischung aus digitalen und traditionellen Karte. Die digitale Save-The-Date Karte oder Einladung zum Polterabend und die eigentliche Einladungskarte dann in Papierform.

Wir haben Euch einige Beispiele für digitale Einladungskarten zusammengestellt. Wir hoffen, es ist etwas passendes für Euch dabei.

Mehr Digitale Einladungskarten